www.Wort-Licht.de

Bücher habe ich schon als Kind geliebt - und verschlungen. Dennoch hat es lange Zeit gedauert, bis ich entdeckt habe, wie wundervoll Schreiben ist. Wie viel Freude es bereitet, selbst Welten zu erschaffen und Wunder geschehen zu lassen. Seither hat diese Begeisterung mich in meinem Tun beseelt. Es ist viel Arbeit. Es bringt (bisher) wenig monetären Erfolg. Und ich liebe es. Viele meiner Texte wurden in den letzten Jahren in Anthologien oder Zeitschriften veröffentlicht und jeder davon liegt mir am Herzen. In diesem Jahr ist ein erstes längeres Werk entstanden - ein Roman über Demenz. Warum ausgerechnet so ein Thema? Es beschäftigt mich schon lange, genauer gesagt seit der Zeit, da ich meine Patentante durch den Prozess des Vergessens begleitet habe.

 


Salina Petra Thomas

Ich liebe:
Schreiben
In der Hängematte träumen
Mit einem Kaffee und einer Zigarette auf der Terasse sitzen
Philosophieren
Ausschlafen
Lachen

 

Ich gehöre zum 68 Jahrgang und habe es gerade noch vor Weihnachten auf diese schöne Welt geschafft. Ich lebe mit meinem Göttergatten, meinem Sohn, einer Katze und drei Schildkröten in der Nähe von Bonn - doch nur werktags ;-) Die Wochenenden und jede freie Minute verbringe ich in meiner Wahlheimat in der Vulkaneifel. Dort in der Stille kann ich meine Gedanken ordnen, nach Innen lauschen und schreiben. Im Sommer an meinem Lieblingsplatz unter den Silberweiden, an kühleren Tagen in meinem Ohrensessel neben dem Ofenrohr.

Ich glaube:
Dass mir immer das Beste passiert, das gerade möglich ist.
Dass Träume wahr werden können.
Dass ich für mein Leben selbst verantwortlich bin.
Dass man mit Verständnis und Mitgefühl weiter kommt als mit Druck.
Dass Begeisterung Berge versetzen kann.