www.Wort-Licht.de

In der nächsten Nacht, der Mond versteckte sich hinter dichten Wolken, schlichen zwei Schatten im Schutz eines Zaunes entlang. Völlig geräuschlos bewegten sie sich mitten durch die Hütten, bis unweit von ihnen ein Hund anschlug.
„Pscht, beweg dich nicht“, zischte Tavor.
Sie verharrten bewegungslos, bis wieder Ruhe einkehrte und noch länger. Romer war schon ganz zappelig, er hatte eine bekannte Witterung aufgenommen. Es dauerte noch quälende Minuten, bis Tavor auf einen der Kästen nicht weit entfernt deutete.
„Da sind sie drin.“
„Ja, ich weiß es. Mutter ist dort.“ Sehnsüchtig sog er den vertrauten Geruch ein, der mit Angst vermischt war – und Schmerz. Er konnte ein leises Jaulen nicht unterdrücken, doch Tavor wies ihn zur Ruhe.
„Was soll ich jetzt tun?“
„Tja Kleiner, das ist die Preisfrage. Was kannst du tun?“
Dann umriss er mit wenigen Worten einen verwegenen Plan. Der weiße Wolf lauschte aufmerksam.
„Es ist ziemlich gefährlich, weißt du. Aber immer noch besser, als wenn du es allein versuchst.“
„Aber wird Mutter dir denn nichts tun?“
„Wir werden sehen. Sieh du lieber zu, dass dich die Menschen nicht erwischen!“ Mit diesen Worten verschwand Tavor in der Dunkelheit.
Romer wartete noch eine Weile, dann stolzierte er mitten auf den Weg, den verhassten Menschenweg. Und heulte den Schmerz der letzten Wochen in die Nacht. Fast war er ein wenig verblüfft, als nichts geschah. Doch nur wenig später öffneten sich Klappen an den riesigen Kästen und Gestalten mit langen Stäben in den Händen traten heraus. Er musste sich vorsehen, Tavor hatte ihm die Sache mit den Donnerstäben erklärt. Noch einmal heulte er lauthals, dann wich er ein paar Schritte zurück, immer darauf bedacht, dass ihn die Menschen deutlich sehen konnten. Und tatsächlich erhoben sich aufgeregte Stimmen. So langsam es ihm seine Angst erlaubte, zog er sich tiefer ins Gebüsch zurück, immer wieder einmal zeigte er sich, damit ihm die Menschen auch folgten. Er lockte sie bis in ein kleines Waldstück, dann schlug er sich in einen Erdgraben und lief nordwärts. Die Stimmen blieben hinter ihm zurück.